Master's Wintergarten Logo
Master's Qualitätssiegel
Master's Wintergarten Logo

Terrassenüberdachung

1 | Dem Garten öfter ein Stückchen näher sein!

Sehr oft wünschen sich Hausbesitzer einen zusätzlichen Raum in ihrem Haus und übersehen dabei Ihre große Terrasse. Eine Terrassenüberdachung erweitert das Haus kostengünstig und lässt sich mit zusätzlichen Elementen zu einem behglichen Plätzchen nahe der Natur umwandeln.

In diesem Ratgeber geben wir Ihnen die wichtigsten Tipps zum Kauf Ihres neuen „Sommergartens“. Folgen Sie uns!

2 | Welches Material für die tragende Konstruktion?

Master´s Überdachungen liefern wir Ihnen entweder in pulverbeschichtetem Aluminium oder Leimholz.

Die Aluminiumüberdachungen haben den Vorteil der pflegeleichten Oberflächen und der riesigen Farbauswahl. Die Master´s Terrassenüberdachungen erhalten Sie in allen gängigen RAL – Farben ohne Aufpreis! Ferner haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Dachträgern, wie zum Beispiel dem sehr modernen Doppel T-Träger. Gepaart mit einer Strukturfarbe anthrazit gibt eine sehr moderne Optik, die dem derzeitigen Lifestyle entspricht.

Eine Leimholzüberdachung der neuesten Generation sieht schick aus und lässt auf Grund der sehr stabilen Ausführung größere Bautiefen zu.

3 | Selber bauen - lohnt sich das?

Selber bauen oder vom Profi machen lassen?

Sicherlich ist das für die meisten Leute eine Geldfrage und wenn man die Möglichkeiten (passende Werkzeuge und Talent zum Handwerk) hat, ist es vielleicht günstiger die Konstruktionsteile im Baumarkt zu kaufen und die Überdachung selber zu bauen.

Lässt man sich dagegen in einem Fachgeschäft (siehe Standorte) beraten, sind im Komplettpreis meist Lieferung und Montage enthalten und eine mehrjährige Garantie ebenfalls.

Selber bauen erfordert auch eine zeitlich gute Organisation. Ist man berufstätig und muss oft auch an Wochenenden oder Feiertagen arbeiten, ist es schwierig ein größeres Projekt alleine zu bewältigen. Hilfe von Nachbarn oder Freuden erfordert meistens auch eine Gegenleistung und manch einer überlegt, ob sich der finanzielle Aspekt gegenüber dem Aufwand beim Eigenbau (Zeit, Qualität, Gewährleistung) überhaupt lohnt.

Eines können wir Ihnen versichern – wir haben jedes Jahr hunderte zufriedene Kunden, die immer wieder auf MASTER’s vertrauen würden.

4 | Glas oder Hohlkammerplatten für das Dach?

Alle Master´s Terrassendächer können sowohl mit Hohlkammerplatten, als auch mit Verbundsicherheitsglas (VSG) ausgestattet werden. Auf Grund der edleren Optik und dem klaren Blick in den Himmel wird vielfach Glas im Dachbereich verwendet.

5 | Wind-, Sicht- und Regenschutz

Da alle Master´s Überdachungssysteme modular aufgebaut sind, können Sie gleich oder später die Seiten nach und nach schließen. Hier können fest verglaste Rahmenelemente eingebaut werden oder aber auch jede Art von Tür. Also Schiebe- oder Falttüren, wie auch Dreh-/ Kipptüren. Seit neuestem werden vielfach auch rahmenlose Ganzglas-Schiebe-Faltanlagen eingebaut. So machen Sie Ihre Terrassenüberdachung zu einem Sommergarten.

6 | Weiteres Zubehör für Ihre Überdachung

Ebenfalls gleich oder später können Sie Ihre Terrassenüberdachung nach und nach weiter aufrüsten. Seien es Infrarot Heizstrahler, Lichtkanäle unterhalb der Dachsparren mit 20 Watt Halogenspots oder aber Unterglasmarkisen zur Beschattung Ihres Terrassendaches.